Gateway+Administration

Das modulare Service-Angebot von Thüga MeteringService

Die Aufgabe ist herausfordernd: Mehrere Millionen neue Zähler und Smart Meter Gateways müssen im Zuge des deutschlandweiten Massenrollouts in die Fläche gebracht werden. Eine Aufgabe, bei deren Bewältigung die Thüga MeteringService GmbH auf Basis seines TMS-Stufenmodells kompetente Unterstützung leistet. Energieversorger, Netzbetreiber und sonstige Marktpartner können vom Erfahrungsschatz des IT-Dienstleisters profitieren, der neben dem Thema Gateway-Administration das komplette Spektrum an Energiedienstleistungen abdeckt.

Das Kooperationsprojekt

Bereits seit 2009 beschäftigen sich Thüga MeteringService und die Thüga AG in Zusammenarbeit mit dem Thema Smart Metering. Bereits im Rahmen des Erstprojektes „Rollout 6000“ wurden Empfehlungen für eine praxistaugliche und effiziente flächendeckende Einführung der neuen, intelligenten Messsysteme abgeleitet. Im nunmehr laufenden Projekt „Digi 6000“ werden Energieversorgungsunternehmen strategisch und auch fachlich, sprich technisch, auf den Rollout der Intelligenten Messsysteme vorbereitet. 

Der Weg zur finalen System-Marktreife

Im Rahmen des TMS-Stufenmodells hat Thüga MeteringService zusammen mit ausgewählten Kunden bereits erste Geräte in Pilotprojekten in Betrieb genommen, um diese inklusive Gateway-Administrations-Plattform auf den Prüfstand zu stellen. Im Anschluss an die laufenden Pilottests kommen nun in der nächsten Phase, der Übergangs-/Feldphase, erweiterte Anwendungsfälle und neue Funktionen hinzu. Aus diesen Erfahrungen und Prozessen heraus erfolgt schließlich 2017 die Hinführung zur absoluten Marktreife der Intelligenten Messsysteme bzw. zum Regelbetrieb.

(Kosten-)schonende Unterstützung für Energieversorger

Energieversorger, die auch außerhalb der Thüga-Gruppe auf die Plattform zur Gateway-Administration und die Dienstleistungen von TMS zurückgreifen können, profitieren darüber hinaus von Kostenvorteilen aufgrund von Skaleneffekten. Und zwar sowohl bezogen auf die reine IT, als auch auf die Prozesse und die Zertifizierung nach ISO 27001 auf Basis BSI Grundschutz. Denn Ziel ist, die Einführung intelligenter Messsysteme und die Gateway-Administration für Stadtwerke und Energieversorger im Verbund so günstig und so schonend wie möglich zu gestalten.

Ihr Kontakt

Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich zum Thema Gateway + Administration gerne an Herrn Harald Kießling wenden:

Telefon +49 (0)9282 / 9193-343
harald.kiessling(at)meteringservice.de

Downloads